1. Aufträge finden in der Frachtenbörse

Die Auftragsliste der Frachtenbörse zeigt Ihnen alle akutell verfügbaren Transportaufträge und Frachten. Hier können Sie sich die Aufträge aus Ihrer Region heraussuchen. Die Frachtenbörse ist natürlich auch für Kleintransporte und Transport mit 3,5t-Fahrzeugen.

2. Details des Frachtauftrags prüfen

Nachdem Sie einen Auftrag gefunden haben, prüfen Sie die Details. Achten Sie dabei insbesondere auf die Be- und Entladezeiten, die Abmessung der Frachten sowie eventuelle Sonderwünsche des Versenders. Sie können somit ganz einfach Ihrem Laderaum mit den Ladungen optimieren.

3. Auftrag kalkulieren und Angebot abgeben

Kalkulieren Sie den Auftrag. Achten Sie hierbei auch darauf, dass es sich bei vielen Aufträgen nur um Beiladungen oder Stückgut handelt. Diese lasten Ihren Laderaum nur teilweise aus. Hier sollten Sie nur einen Teil der gesamten Transportkosten als Gebot abgeben. Dieses Vorgehen erhöht deutlich Ihre Chancen den Auftrag auch zu erhalten.

4. Auftrag erhalten und Transport durchführen

Sobald Sie den Auftrag erhalten haben, werden Sie per Mail benachrichtigt. Sie sehen dann auch alle notwendigen Kontaktdaten des Versenders sowie die genauen Details der Abhol- bzw. Zustelladresse. Zum Lade-Termin müssen Sie dann die Ladung abholen, den Transport durchführen und die Ladung beim Empfänger abliefern.

Warum ist zipmend die richtige Lösung?


Mehr Transportaufträge erhalten und neue Kunden finden


Bestehenden Laderaum auslasten


Leer-Kilometer reduzieren und Geld sparen